Debatte 100 Tage Parl. Untersuchungsausschuss Klimastiftung mit René Domke und Ulrich Thiele

Landesgeschäftsstelle Junge Liberale (Friedensstraße 34, 19053 Schwerin)

Liebe JuLis MV,

die Ereignisse rund um die sogenannte „Stiftung für Klima- und Umweltschutz MV“ haben wir alle in den Medien verfolgt. Schon seit der Stiftungsgründung machen wir JuLis auf den Fake-Charakter aufmerksam. Das Stiftungsvermögen wurde z.B. zu 99 % durch den russischen Konzern Gazprom finanziert. Nach dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine wurde der Druck auf die Stiftung und die Landesregierung immer größer. Was dann passierte, war eine Blamage für unser Bundesland. Eine mediale Schlammschlacht und täglich neue Verfehlungen rückten Mecklenburg-Vorpommern bundesweit in ein schlechtes Licht. Schlussendlich haben die Fraktionen der FDP, CDU und Bündnis 90/Die Grünen einen parl. Untersuchungsausschuss im Landtag einberufen, um alle Verfehlungen aufzudecken und aufzuarbeiten.

Seit der Konstituierung sind nun 100 Tage vergangen. Was ist bisher passiert? Wie geht es weiter? Wie läuft das Verfahren in so einem Untersuchungsausschuss ab? All diese Fragen wollen wir mit euch diskutieren.

Wir laden euch zu einer gemeinsamen Debatte mit René Domke, Fraktionsvorsitzenden der FDP-Fraktion und Mitglied im PUA Klimastiftung und Ulrich Thiele, Redaktionsmitglied bei Cicero, ein.

Wann? 03.10.2022, ab 11 Uhr
Wo? Landesgeschäftsstelle Junge Liberale (Friedensstraße 34, 19053 Schwerin)

Nach einer Einleitung und Einführung in das Thema werden René Domke und Ulrich Thiele die Geschehnisse der Vergangenheit aufarbeiten und in den entsprechenden Kontext setzen. Außerdem wird René Domke aus dem Ausschuss berichten, Ulrich Thiele die Perspektive der Medienberichterstattung erläutern und beide werden einen Ausblick für die Zukunft geben. Dabei könnt ihr all eure Fragen loswerden. Ihr müsst auch kein Vorwissen mitbringen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, kommt einfach vorbei.

Wir freuen uns auf euch!